Einsätze

Heckenbrand in der Heinrich-Heine-Straße

Eine Thujahecke hat am Sonnabendnachmittag in der Heinrich-Heine-Straße in Norden gebrannt. Mehrere Meter brannten entlang einer Auffahrt. Gegen 17 Uhr hatten die Grundstückseigentümerin und Nachbarn das Feuer bemerkt. Mit einem Gartenschlauch und einem Feuerlöscher konnten sie das Feuer bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Norden unter Kontrolle bringen. Die Einsatzkräfte wässerten die Hecke kräftig nach. mehr

Kellerbrand in Mehrparteienhaus

In einem Keller eines Mehrparteienhauses im Norder Ortsteil Tidofeld ist in der Nacht zu Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Gegen 1.15 Uhr hatten die Hausbewohner den Brand bemerkt, sich gegenseitig gewarnt und in Sicherheit gebracht. Alle fünf Wohnungen waren bei Ankunft der Freiwilligen Feuerwehr Norden bereits evakuiert. Dichter Rauch drang aus Kellerfenstern sowie der Hauseingangstür. Atemschutzgeräteträger mehr

Rauch auf Baustelle gemeldet

Die Freiwillige Feuerwehr Norden ist am Mittwochabend zu einer Baustelle nach Norddeich ausgerückt. Passanten hatten im Deichrichterweg Rauch aufsteigen sehen. Dort wird derzeit eine ältere Brandruine saniert. Bei Ankunft von Feuerwehr war jedoch kein Rauch feststellbar. Die Einsatzkräfte konnte den Einsatz daher abbrechen. mehr

Ausgelöste Brandmeldeanlage in Elektrofachmarkt

In einem Elektrofachmarkt in der Gewerbestraße kam es am Dienstagabend zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Kurz bevor der Onlinedienst der Freiwillgen Feuerwehr Norden starten sollte, lösten die Funkmeldeempfänger gegen 19:12 Uhr aus. Zwei Fahrzeuge rückten zur Einsatzstelle aus und erkundeten mit Angestellten des Betriebes die Räumlichkeiten. Es stellte sich heraus, dass derzeit Umbaumaßnahmen laufen und durch mehr

Feuer im Norder Krankenhaus

In der Ubbo-Emmius-Klinik ist es am Montagmorgen zu einem ausgedehnten Brand in einem Patientenzimmer gekommen. Um 8.22 Uhr hatte die automatische Brandmeldeanlage den Brand erkannt und die Alarmierung des Personals sowie der Freiwilligen Feuerwehr Norden bewirkt. Bei Ankunft der  Feuerwehr war bereits eine deutliche Rauchentwicklung in der geschlossenen psychiatrischen Abteilung zu erkennen. Das Krankenhauspersonal hatte mehr

Familie wieder vereint

Symbolfoto

Urlauber in einer Ferienwohnung in der Straße „Am Koper Sand“ benötigten am Sonntagabend schnelle Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Norden. Das elf Monate alte Kind der Familie saß allein in der Ferienwohnung am Küchentisch und wartete auf seine Mahlzeit. Die Mutter wollte ihrem Mann und älterem Kind die Haustür öffnen, während hinter ihr die Tür der mehr

Unterstützung mit Schleifkorbtrage

Der Sonnabendmorgen begann für einige Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Norden mit dem Ertönen der Funkmeldeempfänger um 8:24 Uhr. Der Rettungsdienst benötigte Unterstützung bei dem Transport einer Patientin in der der Doornkaatlohne. Die Seniorin musste aus einer im zweiten Stock gelegenen Wohnung in den Rettungswagen transportiert werden. Mit vereinten Kräften und einer Schleifkorbtrage wurde der Weg mehr

Sturmschaden in Leybuchtpolder

Am Freitag Vormittag wurde der IV. Zug vom Standort Leybuchtpolder sowie die Drehleiter vom Standort Hilfeleistungszentrum zu einem Sturmschaden beim Friedhof in Leybuchtpolder alarmiert. In der Zufahrt zum Friedhof war in einem Baum ein größerer Ast ausgebrochen und es bestand die Gefahr des Absturzes. Aus dem Korb der Drehleiter wurden mehrere Rundschlingen an dem Ast mehr

Austritt von flüssigem Sauerstoff

Zu einem Austritt von flüssigem Sauerstoff ist die Freiwillige Feuerwehr Norden am Freitagmorgen gerufen worden. In einer Seniorenwohngemeinschaft im Norder Ortsteil Süderneuland I hatten Pflegekräfte zuvor eine Leckage an einem medizinischen Sauerstoffgerät festgestellt. Aus dem Gerät trat unter Bildung einer Dampfwolke und Eis tiefkalter Sauerstoff in flüssiger Form aus. Die Mitarbeiter hatten umsichtig reagiert und mehr

Wohnhaus bei Garagenbrand gerettet

Nur knapp konnte die Freiwillige Feuerwehr Norden in der Nacht zu Freitag ein Wohnhaus vor einem größeren Feuerschaden retten. Gegen 1.35 Uhr war zunächst ein Garagenbrand in der Poppe-Folkerts-Straße gemeldet worden. Als die Norder Wehr wenig später eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem Spitzdach der Garage in den Himmel. Da die Garage direkt an ein mehr