Einsätze

Hilfe nach Treppensturz angefordert

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes ist die Freiwillige Feuerwehr Norden am späten Donnerstagnachmittag alarmiert worden. In der Straße Am Sportplatz war ein Mann in seinem Haus die Kellertreppe hinuntergestürzt. Entgegen ersten Annahmen konnte der Mann den Keller doch aus eigener Kraft wieder verlassen. Die auf Anfahrt befindliche Feuerwehr konnte den Einsatz daraufhin abbrechen. mehr

Zugang für Rettungsdienst geschaffen

Mit etwas Werkzeug und handwerklichem Geschick konnte die Freiwillige Feuerwehr Norden am Dienstagnachmittag wertvolle und schnelle Hilfe bei einem Rettungsdiensteinsatz leisten. Die Besatzung eines Rettungswagens stand zunächst mit Polizei und Angehörigen einer erkrankten Frau vor deren verschlossener Haustür. Selbst konnte die Dame den Rettungskräften nicht aufschließen. Den Feuerwehrleuten gelang es ein geschlossenes Fenster zerstörungsfrei zu mehr

Piepender Heimrauchmelder im Keller

Wegen eines ausgelösten Heimrauchmelders ist die Freiwillige Feuerwehr Norden am Montagabend ausgerückt. Der Alarmton drang aus einem Keller eines Mehrparteienhauses in der Scipio-Nellner-Straße. Die Feuerwehrleuten öffneten einen verschlossenen Abstellraum und deaktivierten das, wie sich herausstellte, grundlos piepende Warngerät. mehr

Mit Laubbläser Brandmeldeanlage ausgelöst

Der Hausmeister eines Seniorenpflegeheims in Norddeich hat am Montagvormittag mit einem Laubbläser einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Norden ausgelöst. Mit dem Gebläse pustete der Mann Laub vor und in einer Garage weg. Dabei wirbelte auch Staub auf, welcher einen Rauchmelder der automatischen Brandmeldeanlage in der Garage aktivierte. Nach kurzer Erkundung und Rückstellung der Anlage konnte mehr

Erneute Unterstützung des Rettungsdienstes

Erneut ist die Freiwillige Feuerwehr Norden ausgerückt, um den Rettungsdienst bei einem Patiententransport zu unterstützen. Am Sonntagnachmittag musste ein erkrankter Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Rheinstraße im Ortsteil Tidofeld ins Krankenhaus. Die Feuerwehrleute trugen den Mann hierzu in einer Schleifkorbtrage aus seiner Wohnung durch das Treppenhaus zum Rettungswagen. mehr

Erneut Verkehrsunfall in Großheide

Ankunft und Übergabe Rüstwagen-Kran, Februar 2015

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurde zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Großheide bei einem Verkehrsunfall der bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden stationierte Rüstwagen-Kran des Landkreises Aurich alarmiert. Auf der Coldinner Straße in Großheide war am Neujahrsabend ein PKW verunfallt. Hier geht es zum Bericht auf den Seiten der Freiwilligen Feuerwehr Großheide. mehr

Rutschige Straßen in und um Norden

Diverse öl- und dieselverschmutzte Straßen in und um Norden haben am Sonnabend Polizei, Feuerwehr, Baubetriebshof, Straßenmeisterei und eine Reinigungsfirma mehrere Stunden beschäftigt. Am späten Abend wurde der Polizei zunächst eine rutschige Fahrbahn im Bereich der Kreuzung Wurzeldeicher Straße/Bahnhofstraße im Ortsteil Süderneuland I gemeldet. Die Beamten riefen gegen 20.20 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Norden hinzu. Schnell mehr

1. Einsatz 2022 – Unterstützung Rettungsdienst

Zu ihrem ersten Einsatz im Jahr 2022 ist die Freiwillige Feuerwehr Norden am Neujahrsnachmittag alarmiert worden. Ein Löschfahrzeug und die Drehleiter rückten in den Warfenweg zur Unterstützung des Rettungsdienstes aus. Um einen verletzten Patienten schonend aus einer Wohnung eines Wohnblocks zu einem Rettungswagen zu tragen, kam eine Schleifkorbtrage der Feuerwehr zum Einsatz. Mit vereinten Kräften mehr

Ölschaden nach Fahrzeugpanne

Eine Ölverschmutzung hat die Freiwillige Feuerwehr Norden Mittwochnacht auf der B72 in Höhe der Inselparkplätze in Norddeich entfernt. Ein Pkw war dort zuvor mit einer Panne liegengeblieben und hatte Öl verloren. Der Fahrer beauftragte darauf einen Abschleppunternehmer mit dem Abtransport des Fahrzeugs und dem Beseitigen des ausgelaufenen Öls. Die Polizei stellte jedoch später fest, dass mehr

Wasserschaden in Wohnhaus

In einem Wohnhaus in der Friesenstraße in Norden ist es am Mittwoch zu einem massiven Wasserschaden gekommen. Nachbarn hatten in der Mittagszeit bemerkt, dass Wasser aus dem Gebäude lief und die Eigentümer informiert. Diese renovieren das Gebäude gerade. Aufgrund des Schadensausmaßes wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden sowie der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke gerufen. Das gesamte Gebäude mehr