I. Quartal 2021

Schwerer Verkehrsunfall in Wirdum

Ankunft und Übergabe Rüstwagen-Kran, Februar 2015

Zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Wirdum und Upgant-Schott wurde am Samstagnachmittag der bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden stationierte Rüstwagen-Kran (RW-K) des Landkreises Aurich alarmiert. Auf der Schoonorther Kreisstraße in der Gemeinde Wirdum (Samtgemeinde Brookmerland) war es zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW gekommen in dessen Folge eine Person noch an der Unfallstelle verstarb. mehr

Bergung von Ölsperren

Als Folge der Umwelteinsätze vom 03.02.2021 und 27.02.2021 wurden am Dienstagvormittag von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Norden die verbliebenen aktiven Ölsperren aus dem Norder- und Addinggaster Tief geborgen. Diese werden von einer Spezialfirma fachgerecht entsorgt. Nach etwa vier Stunden konnte der Einsatz beendet werden. mehr

Schuppenbrand behindert Bahnverkehr

Ein Schuppenbrand in der Linteler Straße hat am Freitagnachmittag den Bahnverkehr zwischen Norden und Norddeich behindert. Gegen 16.25 Uhr war das Feuer auf einem Privatgrundstück ausgebrochen. Die Flammen setzen nicht nur einen Holzschuppen in Brand sondern breiteten sich auf Büsche und Gartenabfälle auf Nachbargrundstücken aus. Durch Funkenflug übersprang das Feuer auch die Bahnlinie und setzte mehr

Qualmender E-Scooter

Am Freitagmittag bemerkte eine Rettungswagenbesatzung bei einem Einsatz einen qualmenden Elektro-Scooter auf Höhe des Kinos. Hierüber informierten sie die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland, welche daraufhin den Stadtbrandmeister Thomas Kettler alarmierte. Dieser rückte zur Erkundung zum Einsatzort in der Straße Glückauf aus. Vor Ort waren mittlerweile keine Rauch- oder Feuererscheinungen mehr zu sehen. Das Gefährt wurde daraufhin mehr

Fehlalarm bei Werft-Betrieb

Die automatische Brandmeldeanlage einer Schiffswerft im Norddeicher Hafen hat am Donnerstagvormittag fehlerhaft ausgelöst. Gegen 9 Uhr lief der Alarm bei der Leitstelle Ostfriesland ein, worauf die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Norden erfolgte. Die Einsatzkräfte kontrollierten mit Mitarbeitern des Betriebes die Gebäude. Einen Grund für den Alarm konnten sie jedoch nicht feststellen. mehr

Zugang für Rettungsdienst geschaffen

Um dem Rettungsdienst Zugang zu einer Patientin in ihrem Wohnhaus in der Attenastraße zu verschaffen, ist die Freiwillige Feuerwehr Norden am Mittwoch in der Mittagszeit ausgerückt. Der Feuerwehr gelang es binnen weniger Minuten ein nicht vollständig geschlossenes Fenster zu öffnen. Der Rettungsdienst konnte sich anschließend um die Dame kümmern. Die Polizei war ebenfalls vor Ort. mehr

Hilfeleistung nach Bahnunfall

Die Freiwillige Feuerwehr Norden war am Freitag mehrere Stunden im Einsatz. Am Nachmittag war ein Regional-Express der Deutschen Bahn bei der Fahrt aus dem Norder Bahnhof Richtung Norddeich teilweise entgleist. Personen waren bei dem Unfall nicht zu Schaden gekommen. Die Bundespolizei hatte zunächst die Feuerwehr mit ihrer Drohne um Unterstützung bei der Unfallaufnahme gebeten. Am mehr

Gemeldeter Gasgeruch in Wohnung

Gasgeruch in ihrer Wohnung haben am Mittwochabend zwei junge Männer aus Norden per Notruf der Leitstelle Ostfriesland gemeldet. Die Bewohner des Mehrparteienhauses in der Sielstraße erwarteten die daraufhin alarmierte Freiwillige Feuerwehr Norden im Freien. Die Einsatzkräfte führten mit dem Notdienst der Norder Stadtwerke verschiedene Messungen durch, ohne jedoch ein Gasleck feststellen zu können. Das Gebäude mehr

Unterstützung mit der Drohne

Mittwochvormittag wurde die Drohnengruppe der Freiwilligen Feuerwehr Norden zu einer Personensuche nach Osteel gerufen. Kurz nach eintreffen an der Einsatzstelle konnte der Einsatz beendet werden, da der Aufenthaltsort der vermissten Person ausfindig gemacht wurde. Hier gehts zu vollständigen Bericht Bild: Carsten Redenius mehr

Baum über Wanderweg gekippt

Ein umgestürzter Baum hat den Wanderweg am Frisia-Bad zwischen Parkstraße und Erfurter Straße am Sonntag blockiert. Der Baum war bei Sturmböen umgekippt und in einem anderen Baum in Schräglage hängengeblieben. Passanten entdeckten die Gefahrenstelle und meldeten sie der Feuerwehr. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Norden zogen den Baum zunächst mit einem Seil und Muskelkraft zu Boden. mehr