Einsätze

Türöffnung wegen angebranntem Essen

Ein Küchenbrand konnte am Mittwochmittag in Norden durch den rechtzeitigen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Norden verhindert werden. Eine Mieterin eines Mehrfamilienhauses im Warfenweg hatte sich bei der Annahme eines Pakets an der Haustür aus ihrer Wohnung ausgesperrt. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie in der Küche Essen auf dem eingeschalteten Herd stehen. Die Frau wandte sich mehr

Ölschaden auf Gewässer

Direkt am Büro des Norder Entwässerungsverbandes an der Doornkaatlohne ist am Dienstagmittag ein leichter Ölfilm auf dem Norder Tief entdeckt worden. Der Verband ist unter anderem für diesen Kanal verantwortlich. Die Mitarbeiter benachrichtigten daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Norden. Die Einsatzkräfte brachten mit einem Boot im Uferbereich einer Brücke eine 20 Meter lange Ölsperre aus. Sie mehr

Patiententransport in Marienhafe

Die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Norden ist am Sonntagnachmittag in die Samtgemeinde Brookmerland ausgerückt. In der Burgstraße in Marienhafe waren der Rettungsdienst und die Ortsfeuerwehr Marienhafe bereits im Einsatz. Eine Patientin musste dort aus einem Wohngebäude transportiert werden. Mit der Drehleiter gelang ein schonender Transport. Foto: Stefan Schröder mehr

Patiententransport mit Drehleiter

Die Freiwillige Feuerwehr Norden hat am Freitagnachmittag den Rettungsdienst bei einem Patiententransport mit ihrer Drehleiter unterstützt. Der Rettungsdienst behandelte eine gestürzte Seniorin im Obergeschoss ihres Wohnhauses im Grasweg in Norden. Aufgrund der vermuteten Verletzungen musste die Frau möglichst schonend bewegt werden. Um dies zu gewährleisten, entschied sich der Rettungsdienst für den Einsatz der Feuerwehr. In mehr

Mann aus Keller gerettet

Die Rettung eines verunfallten Mannes aus einem Keller, hat sich am Donnerstag in Norden als wahrer Kraftakt erwiesen. Der Senior war am Nachmittag in seinem Haus die Kellertreppe hinuntergestürzt und hatte sich dabei verletzt. Der von der Ehefrau alarmierte Rettungsdienst versorgte den Verunfallten. Er hatte jedoch keine Chance den Patienten mit eigenen Mitteln patientengerecht aus mehr

Überflutungen durch Starkregen

Am Mittwoch hat Starkregen über der Stadt Norden für Überflutungen gesorgt. Hauptsächlich betroffenen war der westliche Stadtteil zwischen den Straßen Im Spiet, Hollander Weg, Westlinteler Weg und Norddeicher Straße. Zahlreiche Straßen und Keller liefen in Folge der heftigen Niederschläge voll Wasser. In der Hamburger Straße trat sogar ein großes Rückwasserrückhaltebecken über die Ufer. Bereits den mehr

Schaf aus Watt gerettet

Ein Schaf hat die Freiwillige Feuerwehr Norden am Sonntagabend aus dem Watt vor Norddeich gerettet. Das Tier hatte sich von seiner Herde auf dem Deich getrennt und war in das matschige Watt gelaufen. Nach wenigen Metern versank es bis zum Bauch und stecke fest. Gäste eines nahegelegenen Mutter-Kind-Kurheims hatten das hilflose Schaf gegen 19.30 Uhr mehr

Nächtliche Ruhestörung durch Rauchmelder

Ein Heimrauchmelder hat in der Nacht zu Sonnabend in einer Ferienwohnanlage Norddeich für Unruhe gesorgt. Gegen Mitternacht begann das Warngerät in einer unbewohnten Ferienwohnung in der Deichstraße Alarm zu schlagen. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Urlauber wach wurden und nach dem Rechten sahen. Da von der Wohnungsverwaltung um diese Uhrzeit niemand zu erreichen mehr

Feuerwehren ermöglichen Hubschraubereinsatz

Damit eine Notfallpatientin von der Insel Juist zu einem Krankenhaus auf dem Festland transportiert werden konnte, forderte der Rettungsdienst in der Nacht zu Donnerstag einen Transporthubschrauber der Marine an. Für Start und Landung des „Sea Lion“ an den Flugplätzen Juist und Norddeich, mussten die zuständigen Feuerwehren die Plätze ausleuchten. Um kurz vor Mitternacht wurde zunächst mehr

Brennende Rundballen in Norddeich

Ein brennendes Freilager für Heurundballen hat die Freiwillige Feuerwehr Norden die halbe Nacht zu Pfingstsonntag beschäftigt. Gegen 3.45 Uhr wurde zunächst nur ein einzelner brennender Rundballen an der Itzendorfer Straße gemeldet. Nachtschwärmer hatten das Feuer bemerkt und dieses mit einfachen Mitteln versucht selbst zu löschen. Bei Ankunft der Feuerwehr, war schnell zu erkennen, dass sich mehr