IV. Quartal

Verkehrsunfall in Leybuchtpolder

Noch während der Einsatz in der Bahnhofstraße lief, wurde gegen 0.20 Uhr ein weiterer Verkehrsunfall in Leybuchtpolder auf der Hohen Plate gemeldet. Ein Radfahrer wurde dort auf einer Kreuzung von einem Geländewagen erfasst und tödlich verletzt. Der Rüstwagen wurde dann von dem ersten Einsatz abgezogen und zur zweiten Einsatzstelle beordert, parallel wurde der 4. Zug mehr

Papiertonnenbrand am späten Abend

Am 12. November um 22.50 Uhr gab es einen Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Norden. Erneut kam es zu einem Brand einer Papiertonne. Diesmal in der Doornkaatlohne. Die Besatzung des ausgerückten Hilfeleistungstanklöschfahrzeuges konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Nach ca. einer ¾ Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Im Einsatz war auch mehr

Containerbrand, Jerusalemslohne

Am 10. November rückte die Freiwillige Feuerwehr Norden zu einem gemeldeten Containerbrand in die Jerusalemslohne, auf dem Parkplatz der Deutschen Bank, aus. Gegen 22.40 Uhr hatte ein Anwohner der Osterstraße den Brand entdeckt. Als die Feuerwehr mit dem Tanklöschfahrzeug die Einsatzstelle erreichte, brannte ein Rollcontainer aus Kunststoff mit Hausmüll. Zwei weitere Container wurden bei dem mehr

Heckenbrand in der Schlachthausstraße

Die Serie der Heckenbrände reißt bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden nicht ab. Am Sonnabend brannte diesmal eine Hecke in der Norder Schlachthausstraße. Gegen 22.35 Uhr hatten Anwohner den Brand bemerkt und die Feuerwehr benachrichtigt. Diese rückte mit zwei Fahrzeugen an und konnte den bereits weitestgehend erloschenen Brand endgültig ablöschen.   mehr

Verkehrsunfall durch Tiere auf der Straße

04. November, 07.34 Uhr: „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Ostermarscher Straße.“ Ein mit 3 Personen besetzter Pkw war bei dem Versuch Rehen auszuweichen von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet. Noch während der Anfahrt zur Einsatzstelle kam von der Leitstelle die Meldung, dass keine Personen mehr eingeklemmt waren. Für die Feuerwehr, die mit dem Rüstwagen mehr

Brennende Dämmplaten im Rosenweg

„Einsatz für die Feuerwehr Norden, es brennt an der Eichenstraße, Ecke Rosenweg“. Vor den Altenwohnungen der AWO an der Eichenstraße brannte dort in größerer Menge gelagertes Material zur Gebäudedämmung. Besonders die Folienverpackung der einzelnen Pakete sowie der Paletten brannte. Die Besatzung des Hilfeleistungstanklöschfahrzeugs bekämpfte das Feuer mit 2 Rohren. Dabei musste der Stapel teilweise auseinander mehr

Frau von Bahngleisen gezogen

Drei Feuerwehrmänner aus Norden waren am Abend des 27. Oktober gegen 23:00 Uhr nach der Großübung im Norder Krankenhaus auf dem Heimweg, als sie in der Osterstraße eine Frau auf der Fahrbahn laufen sahen. Die Männer sprachen die Dame in Höhe der Realschule an, sie antwortete nicht und machte einen sehr verwirrten Eindruck. Als die mehr

Schwerer Verkehrsunfall in Südarle

Während die letzten Besprechungen vor der Großübung bei der Ubbo-Emmius-Klinik liefen, wurde gegen 19:15 Uhr ein Verkehrsunfall in Südarle gemeldet. Zwei PKWs waren zusammengestoßen, Personen mussten aus den Autowracks befreit werden. Der Rüstwagen aus Norden konnten zwar schnell besetzt werden und ausrücken, musste jedoch deswegen von der Übung abgezogen werden. Die Personen wurden schnell aus mehr

Schlüsseldiensteinsatz

Zu ihrem dritten Einsatz am am 26. Oktober nach dem Verkehrsunfall und dem Zimmerbrand wurde um 20.10 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Norden erneut alarmiert. Zur Unterstützung der Polizei und des Rettungsdienstes wurde der Schlüsseldienst der Feuerwehr benötigt, um zu einer hinter einer verschlossenen Wohnungstür vermuteten hilflosen Person zu gelangen. Nachdem die Tür durch die Besatzung mehr

Zimmerbrand in der Manningastraße

26. Oktober, 13.46 Uhr: „Gebäudebrand Manningastraße, Personen im Gebäude“. Als erstes Feuerwehrfahrzeug traf neben einem Großaufgebot an Polizei der Einsatzleitwagen des Stadtbrandmeisters an der Einsatzstelle ein. Im stark verqualmten 1. Obergeschoss eines Einfamilienhauses wurde noch ein Kleinkind vermisst. Nur durch ein Weinen wurde der kurzentschlossen ohne Atemschutz in das Gebäude eindringende Stadtbrandmeister auf die Lage mehr