Einsatz durch Heizungsarbeiten

Am Dienstagvormittag löste die Brandmeldeanlage eins Sport- und Gesundheitszentrums am Norder Tief aus. Die Freiwillige Feuerwehr rückt aus um das Objekt zu Kotrollieren.

An der Einsatzstelle wartete bereits ein Mitarbeiter einer Heizungsfirma auf die Einsatzkräfte. Dieser schilderte, dass bei Arbeiten an der Heizungsanlage im Dachgeschoss Wasserdampf einen Rauchmelder ausgelöst hatte. Nach einer Kontrolle besagter Räumlichkeit konnte die Brandmeldeanlage zurückgestellt werden und der Einsatz beendet werden.

s_246_182_16777215_00_images_stories_Sympolfotos_F_BMA.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen