Ölschaden in der Schulstraße

Am Samstagabend beschäftigte eine längere Ölspur in der Schulstraße die Umweltgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Norden.

Ein PKW hatte sich im Ekeler Weg die Ölwanne beschädigt und eine ca. 200 Meter lange Ölspur in die Schulstraße gezogen. Der Fahrer des PKW bemerkte den Ölverlust und bog auf ein Privatgrundstück ab. Dort ergoss sich der Rest aus der Ölwanne auf die Zufahrt und drohte in die Oberflächenentwässerung zu laufen. Die Einsatzkräfte der Norder Wehr sicherten die Einsatzstelle ab und verhinderten dass sich das ausgelaufene Öl weiter ausbreitete. Zeitweise musste die Schulstraße halbseitig gesperrt werden. Ein Spezialunternehmen wurde mit der Reinigung der kontaminierten Flächen beauftragt. Nach ca. zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Neben der Feuerwehr war auch eine Streifenwagenbesatzung der Norder Polizei vor Ort.

Bilder: O. Prigge

Ölschaden, 10.02.2018Ölschaden, 10.02.2018Ölschaden, 10.02.2018Ölschaden, 10.02.2018

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK