Öl im Osthafen

Zu einem Ölschaden auf einem Gewässer wurde am Vormittag die Freiwillige Feuerwehr Norden gerufen. 

Im Osthafen von Norddeich hatte ein bislang unbekannter Verursacher eine Ölspur von ca. 200 Metern Länge hinterlassen. Begünstigt durch den vorherrschenden Nord-Ost-Wind konnte das Öl mit aktiven Ölsperren der Fa. N-Ports soweit eingedammt werden dass keine weitere Ausbreitung erfolgen konnte. Nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzstelle an den Hafenbetreiber übergeben werden. Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr war auch die Wasserschutzpolizei vor Ort.

Ölschaden, 09.06.2015Ölschaden, 09.06.2015Ölschaden, 09.06.2015

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiter Informationen