Schüler besuchen Norder Wehr

Die Freiwillige Feuerwehr Norden hatte am Montagvormittag Besuch von zwei 3. Klassen der Grundschule "Im Spiet". Hintergrund war, dass die Schüler in der Schule sich mit dem Thema Feuerwehr beschäftigt hatten.

Nun stand der Vormittag bei der Feuerwehr auf dem Programm. Die Feuerwehrleute Uwe Bents und Matthias Rieken begrüßten die Schüler und deren Lehrerinnen vor dem Alarmeingang. Es wurden zunächst ein paar Informationen rund um das Hilfeleistungszentrum gegeben. Auch wie die Kinder sich bei Alarm zu verhalten haben wurde vermittelt. Anschließend ging es in den schwarz-weiß-Bereich, wo die Einsatzkleidung der einzelnen Kameraden bestaunt werden konnten. Ein Kamerad zog sich dabei ganz langsam seine Schutzkleidung an und erklärte den jungen Schülern dabei wie die einzelnen Kleidungsstücke heißen bzw. es wurde abgefragt.
Nachdem dieses abgehakt war galt es die Fahrzeuge zu bestaunen und kennen zulernen. Dazu wurde ein Fahrzeug auf den Hof gefahren um einen besseren Eindruck zu gewinnen. Eine Gruppe befasste sich mit diesem Fahrzeug und die andere Gruppe sah sich die anderen Fahrzeuge in der Fahrzeughalle an. Zwischendurch wurde der Wissensstand der Kinder abgefragt, wie zum Beispiel die Notrufnummer, die W-Fragen und welche Funktion ein Rauchmelder hat. Natürlich durfte auch in den Fahrzeugen Platz genommen werden. Nach so vielem Lernen durfte der Spaß nicht fehlen, so durften die Kinder noch mit einem richtigen Feuerwehrschlauch spritzen. Nach viel Spaß und kurzer Wiederholung was die Kinder gelernt hatten bekamen sie noch einen Stundenplan, eine Notrufkarte und einen Kinderfinder überreicht. Am Ende sah man bei allen Beteiligten nur fröhliche und zufriedene Gesichter.

Bild: U. Bents

Besichtigung, 04.05.2015

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen