Frühjahrsübung im Schulzentrum Wildbahn

Traditionell machen alle vier Züge der Freiwilligen Feuerwehr Norden jedes Jahr mindestens zwei gemeinsame, groß angelegte Übungen, die Frühjahrs- und die Herbstübung. Die diesjährige Frühjahsübung wurde am heutigen Dienstag im Schulzentrum Wildbahn durchgeführt.

Ausgearbeitet wurde die Übung von den Kameraden Matthias Rieken, Matthias Friedrichs und Volker Leubner.

Der Feuerwehr wurde zunächst ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen vor dem Schulgelände gemeldet. Vor Ort angekommen konnte tatsächlich zunächst diese Lage vorgefunden werden, zwei Personen waren noch im Fahrzeug eingeklemmt. Jedoch war vom Fahrer des Fahrzeuges keine Spur. Wie sich kurze Zeit später rausstellte hatte dieser sich in das Gebäude geflüchtet und, vermutlich noch unter Schockeinwirkung, im 1. Obergeschoss ein Feuer gelegt. Eine Schulklasse mit zwei Lehrkräften waren durch das Feuer eingeschlossen. Die Einsatzleiter Stadtbrandmeister Dieter Stellmacher und sein zweiter Stellvertreter Thomas Weege teilten aufgrund dieser Lage das gesamte Einsatzgeschehen in zwei Einsatzabschnitte auf die von den einzelnen Zügen abgearbeitet werden mussten. 

Auch das Deutsche Rote Kreuz und die Polizei waren an der Übung beteiligt.

In der anschließenden Nachbesprechung in der Mensa des Schulzentrums wurden noch einige Kritikpunkte aber auch Positives angesprochen.

Der Friesische Rundfunk war mit einem Videoreporter vor Ort und hat einen Beitrag dazu gedreht.

Bilder: E. Weege

Frühjahrsübung, 21.04.2015Frühjahrsübung, 21.04.2015Frühjahrsübung, 21.04.2015Frühjahrsübung, 21.04.2015Frühjahrsübung, 21.04.2015Frühjahrsübung, 21.04.2015

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen