Dachstuhlbrand in Wirdum

Am Sonntagabend, den 13.05.2018, wurde der in Norden stationierte Einsatzleitwagen 2 (ELW2) Abschnitt Nord des Landkreises Aurich gegen 20:45 Uhr nach Wirdum alarmiert.

Dort war der Dachstuhl eines bewohnten Hauses während eines Gewitters in Brand geraten. Noch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde ebenfalls die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Norden nachalarmiert. Diese musste aufgrund der Gefahr durch die Gewitterfront unverrichteter Dinge wieder abrücken.
Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Norder beendet, die Nachlöscharbeiten der Brookmerlander Feuerwehren dauerten noch an.

 Dachstuhlbrand Wirdum, 13.05.2018