III. Quartal

Notfalltüröffnung und Tragehilfe

Am Dienstagvormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden zu einer Notfalltüröffnung in die Osterstraße gerufen. Rettungsdienst und Polizei benötigten Hilfe um eine Wohnungstür zu öffnen. mehr

Feuer im Norder Bahnhof

Im Norder Bahnhof hat es Montagmorgen gebrannt. Passanten hatten gegen 6.25 Uhr Rauch aus einem Lüfter der öffentlichen Toilettenanlage dringen sehen und die Feuerwehr verständigt. Die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Norden gingen unter Atemschutz in die verrauchten Räume vor und konnten das Feuer schnell löschen. Nachdem die Sanitärräume mit einem Überdrucklüfter vom Rauch befreit mehr

ausgelöster Heimrauchmelder

Am Sonntagabend schlug ein Heimrauchmelder in einer Ferienwohnung in der Tunnelstraße im Ortsteil Norddeich Alarm. mehr

Personensuche in Greetsiel

Am Samstagabend wurde der bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden stationierte Einsatzleitwagen (ELW) 2 des Landkreises Aurich zur Unterstützung der Feuerwehren der Gemeinde Krummhörn alarmiert. mehr

Toast verkohlt im Toaster

Zwei Scheiben Toast haben am Sonnabendnachmittag einer Seniorin einen gehörigen Schrecken eingejagt und einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Norden ausgelöst. Eine Passantin hatte in der Kirchstraße gegen 17 Uhr zunächst einen Rauchmelder piepen gehört. Wenig später sah sie Rauch aus einem Fenster einer Erdgeschosswohnung eines Mehrparteienhauses dringen. Folgerichtig setzte die Frau einen Notruf ab und mehr

Rauchmelder piept ohne Grund

In einer Wohnung in der Straße Martensdorf in Norden hat am Sonnabend ein Heimrauchmelder gepiept. Eine Bewohnerin des Mehrparteienhauses hatte gegen 14.30 Uhr den Alarmton wahrgenommen und, da der Mieter der betroffenen Wohnung nicht daheim war, den Notruf gewählt. Die Freiwillige Feuerwehr Norden rückte aus und verschaffte sich zur Kontrolle Zugang zu der Wohnung. Sie mehr

Erneut Personen im Fahrstuhl eingeschlossen

Erneut ist die Freiwillige Feuerwehr Norden am Freitagvormittag ausgerückt, um im Fahrstuhl eingeschlossene Personen zu befreien. In einem Wohnblock auf dem Jan-ten-Doornkaat-Koolman-Platz waren zwei Frauen mit dem Fahrstuhl steckengeblieben. Bereits am Tag zuvor war es in einer benachbarten Straße zu einem ähnlichen Einsatz gekommen. In beiden Fällen konnte per Hilferuftaste in der Aufzugskabine keine Hilfe mehr

Nachts im Museum

Ähnlich wie die amerikanische Filmkomödie „Nachts im Museum“ könnte man einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Norden in der Nacht zu Freitag betiteln. Gegen 2.40 Uhr klingelte die Leitstelle Ostfriesland einen Teil der Norder Wehr aus dem Bett und schickte sie zum Ostfriesischen Teemuseum im Alten Rathaus in der Innenstadt. Die automatische Brandmeldeanlage des denkmalgeschützten Gebäudes mehr

Drei Personen aus Fahrstuhl befreit

Eine Frau und zwei Jungen sind am Donnerstagnachmittag mit einem Fahrstuhl in Norden steckengeblieben. Die Drei fuhren in einem Wohnblock in der Großen Lohne mit dem Aufzug ins Erdgeschoss. Die Kabine fuhr jedoch wenige Zentimeter zu weit, so dass sich die Schachttür nicht öffnen ließ. Versuche über den Fahrstuhlnotdienst Hilfe zu bekommen scheiterten. Die Frau mehr

Zwei Einsätze zeitgleich

Gleich zwei Einsätze hat die Freiwillige Feuerwehr Norden am Sonntagnachmittag parallel abgearbeitet. Gegen 16.45 Uhr forderte die Polizei zunächst die Umweltschutzgruppe der Norder Wehr an. Im Warfenweg war illegal Altöl entsorgt worden, welches auf einer Pflasterfläche ausgelaufen war. Noch während die Einsatzkräfte sich auf den Weg zum Hilfeleistungszentrum machten, alarmierte die Leitstelle Ostfriesland weitere Kräfte. mehr