Kinderfeuerwehr hat Dienstbetrieb aufgenommen

Geschrieben von Uwe Bents am .

Die neugegründete Kinderfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Norden hat nun offiziell ihren Dienstbetrieb aufgenommen. Die Nachwuchsabteilung war während des 125-jährigen Jubiläums Ende Juni ins Leben gerufen worden. Die Norder Wehr will so frühzeitig Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren für die vielfältige Arbeit der Feuerwehr gewinnen. Wenn die Jungen und Mädchen zehn Jahre alt werden, können sie in die Jugendfeuerwehr überwechseln, um später dann mit 16 Jahren ein vollwertiges Mitglied der Einsatzabteilung zu werden. Bis dahin werden die Kleinen kindgerecht und spielerisch mit den Aufgaben einer Feuerwehr vertraut gemacht. Aber auch viele andere Tätigkeiten, die den Gemeinschaftssinn und soziale Kompetenzen fördern, sollen nicht zu kurz kommen. Die Feuerwehr Norden ist in der glücklichen Lage in ihren Reihen einen ausgebildeten Erzieher und einen Arbeitspädagogen zu haben. Mit Matthias Rieken und Jörg Booken stehen somit professionelle Betreuer zur Verfügung. Unterstützt werden die beiden von Manuel Tamminga, Monika Klaassen sowie Lisa Lottmann und weiteren Mitgliedern der Einsatzabteilung. Schon jetzt können es die bislang zehn kleinen Mitglieder kaum erwarten, bis der nächste Dienst ansteht. Alle 14 Tage Sonnabends trifft sich die Kinderfeuerwehr beim Hilfeleistungszentrum. Wenn im nächsten Jahr das Gebäude für die Kinder- und Jugendfeuerwehr sowie die THW-Jugend fertiggestellt wird, sollen weitere Kinder aufgenommen werden.

Kinderfeuerwehr, 17.09.2011Kinderfeuerwehr, 17.09.2011Kinderfeuerwehr, 17.09.2011Kinderfeuerwehr, 17.09.2011