Katze steckt im Motorraum fest

Geschrieben von Thomas Weege am .

Eine Katze hat die Freiwillige Feuerwehr Norden am Dienstagabend aus dem Motorraum eines Pkw in der Okko-Tom-Brook-Straße in Norden befreit. Der Besitzer des Fahrzeuges hatte den Motor gestartet, um mit dem Wagen wegzufahren. Beim Anlassen hörte der Mann ein lautes Kreischen aus dem Motorraum, worauf er den Motor sofort wieder stoppte. Als er die Motorhaube öffnete, sah er eine Katze tief unten in dem engen Motorraum.

Da er selbst keine Möglichkeit hatte das Tier zu befreien, rief er die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte hoben den VW Passat zunächst mit einem Hebekissen und einem Wagenheber an und demontierten dann das linke Vorderrad sowie von unten die Motorschutzwanne. Das reichte der Samtpfote, um blitzschnell die Flucht zu ergreifen. Bis auf eine Handvoll Fell schien dem Tier nichts zu fehlen. Eine hinzu gerufene Tierärztin brauchte und konnte somit nicht mehr eingreifen.

Tierrettung, 29.12.2015

Tierrettung, 29.12.2015

Tierrettung, 29.12.2015

Tierrettung, 29.12.2015