Gemeldeter Dachstuhlbrand in Hage

Geschrieben von Uwe Bents am .

Zu einem zunächst gemeldeten Dachstuhlbrand wurde am Nachmittag der bei der Feuerwehr Norden stationierte Einsatzleitwagen (ELW) 2 des Landkreises Aurich alarmiert.

Bei einem Einfamilienhaus in der Kastanienallee in Hage wurde nach der Beseitigung eines Hornissennestes im Ober- bzw. Dachgeschoss Brandgeruch festgestellt. Die Leitstelle Ostfriesland gab daraufhin Gemeindealarm für alle Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Hage. Vor Ort konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Das Gebäude wurde noch mit einer Wärmebildkamera abgesucht. Eine Ausbreitung des Feuers konnte allerdings nicht festgestellt werden. Für den ELW 2 war der Einsatz nach ca. einer Stunde beendet.