Tragehilfe für den Rettungsdienst

Geschrieben von Oliver Prigge am .

Am heutigen Neujahrstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden zu ihrem vierten Einsatz gerufen. In der Krabbenstraße benötigte der Rettungsdienst Unterstützung beim Transport eines Patienten aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses.

Der Notfallpatient konnte aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht mit einer normalen Trage die Treppe hinabbefördert werden. Mit einer speziellen Schleifkorbtrage konnten die angerückten Einsatzkräfte ihn die Treppe hinab Tragen und ihn dem Rettungsdienst übergeben. Nach einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Tragehilfe, 01.01.2015