Einsätze

Linienbus vollständig ausgebrannt

Ein Linienbus ist am Mittwoch gegen 13.45 Uhr Norden vollständig ausgebrannt. Während der Fahrt hat der Busfahrer Brandgeruch, aus der Lüftung kommend, wahrgenommen. Als er den Bus auf der Gewerbestraße vor einem Baumarkt abstellte, drang schon Rauch in den Fahrgastraum. Glücklicherweise befanden sich keine Fahrgäste im Fahrzeug. Der Fahrer hat noch erste Löschversuche unternommen, musste mehr

Ölfilm auf dem Norder Tief

Ein LKW hat am Donnerstagmorgen gegen 07:45 Uhr eine lange Ölspur auf dem Parkplatz des Real-Marktes, der Straße Im Horst und dem Doornkaatgelände verursacht. Der Fahrer durchfuhr einen Grünstreifen, aus dem zwei Eisenpfosten aus dem Boden ragten, diese beschädigten die Ölwanne des Fahrzeuges. Da der Fahrer den Schaden nicht sofort bemerkt hatte, fuhr er weiter mehr

Kellerbrand in der Buhnenstraße

Zu einem Kellerbrand in einem Hotelbetrieb in der Buhnenstrasse im Ortsteil Norddeich wurde heute am späten Vormittag die Freiwillige Feuerwehr Norden gerufen. Der Eigentümer hatte eine starke Rauchentwicklung im Heizungsraum bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte mit dem Hilfeleistungstanklöschfahrzeug, einem Löschgruppenfahrzeug und mit der Drehleiter aus. Vor Ort wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz mehr

Großbrand in Dornum

Ein Großbrand, mitten im dicht bebauten Ortskern von Dornum, hielt die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Dornum (Dornum, Westerbur, Roggenstede, Nesse, Neßmersiel) und Norden auf Trab. Das als Teestube genutzte Haus an der Bahnhofstraße stand am Samstag gegen 16.50 Uhr in hellen Flammen. Da der Dachstuhl in Vollbrand stand und ein Innenangriff nicht mehr möglich war, mehr

Auslösung einer weiteren Brandmeldeanlage

Den dritten Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Norden gab es heute gegen 14.30 Uhr. In einem Betrieb in der Weserstrasse hatte die automatische Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Rauchmelder ohne erkennbaren Grund ausgelöst hatte – somit handelte es sich um einen Fehlalarm. Ausgerückt waren der Stadtbrandmeister sowie das HTLF. Nach etwa mehr

Auslösung Brandmeldeanlage, Schule Wildbahn

Heute gegen 13.00 Uhr gab es den zweiten Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Norden. Diesmal hatte die automatische Brandmeldeanlage im Schulzentrum Wildbahn ausgelöst. Ursache hierfür war ein Versuch im Chemieraum während des Chemieunterrichts. Die Anlage hatte also ordnungsgemäß ausgelöst. Ausgerückt und vor Ort war das HTLF 16/29 mit neun Besatzungsmitgliedern. Das LF 16 mit sechs mehr

PKW-Brand in der Osterstraße

Zu einem brennenden PKW rückte die Freiwillige Feuerwehr Norden am Mittwoch gegen 04.34 Uhr aus. Das Fahrzeug war auf dem Gelände des Pflegeheims Johann-Christian-Reil-Haus in der Osterstraße abgestellt worden und aus bislang ungeklärten Gründen in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Kombi bereits in Vollbrand, ein Totalschaden an dem drei Jahre alten Fahrzeug mehr

BMA im Gewerbegebiet macht Radau

Gestern Abend gegen 22.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Norden durch die Leitstelle Aurich zu einem Betrieb im Gewerbegebiet Leegemoor gerufen. Dort hatte die Brandmeldeanlage ein Feuer gemeldet. Nachdem der Stadtbrandmeister mit dem Einsatzleitwagen 1 und das Hilfeleistungstanklöschfahrzeug eingetroffen waren kam nach kurzer Zeit die Rückmeldung „Fehlalarm“. Als Ursache konnte ein Rauchmelder in einer Halle mehr

Verkehrsunfall auf der Norddeicher Straße

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend gegen 20.35 Uhr in Norden auf der Norddeicher Straße im Kreuzungsbereich zur Ufke-Cremer-Straße. Zwei Kleinwagen waren dort frontal zusammen gestoßen. Die Freiwillige Feuerwehr Norden rückte mit vier Fahrzeugen und rund 30 Kräften aus. Die zwei Insassen der beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall verletzt – jedoch nicht, mehr

Schwerer Verkehrsunfall in Leybuchtpolder

Am Dienstagnachmittag ereignete sich in Leybuchtpolder gegen 16:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall bei dem ein junger Mann schwer verletzt und eingeklemmt wurde, eine weitere Person wurde leicht verletzt. Im Kreuzungsbereich Greetsieler Straße/Störtebecker Riede übersah ein abbiegendes Fahrzeuges einen entgegenkommenden Geländewagen und kollidierte mit diesem, so die Polizei. Ein wartendes Fahrzeug an der Kreuzung wurde ebenfalls mehr