Möwe in Drachenschnur gefangen

Freitagnachmitte rückte die Freiwillige Feuerwehr Norden in den Kurpark nach Norddeich aus. Eine Möwe hatte sich in der Schnur eines abgestürzten Drachen mit einem Flügel verfangen und konnte sich nicht mehr befreien. In mehr mehreren Metern höhe hing das hilflose Geschöpf zwischen zwei Bäumen.Da zwischen den beiden Bäumen noch ein kleiner Teich war, gestaltete sich die Rettungsmaßnahme nicht ganz einfach. Mit einer Schiebleiter und einem Kescher konnte das Tier befreit und den den Mitarbeitern der Vogelpflegestation aus Norddeich übergeben werden.

 

Möwe in Drachenschnur gefangen, 02.02.2018

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK