Heimrauchmelder

Am Sonnabendmittag wollte ein Familienvater und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Norden aus der Bahnhofstraße mit seinen Kindern zum Schwimmen fahren. Auf der Grundstückseifahrt vernahm er das Piepen eines Rauchmelders aus dem Nachbarhaus.

Da auf Klingen und Klopfen niemand öffnete, wählte der den Notruf. Die angerückten Einsatzkräfte öffneten die Haustür mit Spezialwerkzeug. Im 1. Obergeschoss wurde der ausgelöste Rauchmelder gefunden, ein Grund hierfür war allerdings nicht erkennbar. Nach einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

s_246_182_16777215_00_images_stories_Sympolfotos_SymbolfotoRauchwarnmelder.jpg

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK