Tiefstehende Sonne löst Feueralarm aus

Eine kuriose Ursache hatte am Montagvormittag ein Feuerwehreinsatz in Norddeich. Gegen 9 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage eines Werftbetriebes aus. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Norden rückte darauf aus und kontrollierte das Gebäude mit den Mitarbeitern der Werft. Ausgelöst hatte ein Flammenmelder in einer Lackierhalle für Boote.

Die Auslösung erfolgte genau zu dem Zeitpunkt, als die Mitarbeiter das große Hallentor öffneten. Auf dieses Hallentor schien mit voller Kraft in rötlicher Farbe die zu dem Zeitpunkt noch tiefstehende Sonne. Durch die Bewegung des Tores kam es in der Halle zu einem Flackern des einfallenden Sonnenlichtes, was der Flammenmelder als Feuer deutete und dementsprechend den Alarm auslöste.

Fehlalarm, 08.01.2018

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK