Schwerer Verkehrsunfall in Osteel

Zur Unterstützung der Brookmerlander Ortsfeuerwehren Osteel und Upgant-Schott wurde am Freitagvormittag der bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden stationierte Rüstwagen-Kran (RW-K) des Landkreises Aurich alarmiert.

Im Kreuzungsbereich der Schoonorther Landstraße/Woldeweg in Osteel war es zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei PKW und mehreren eingeklemmten Personen gekommen. Die Personen mussten teilweise mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren befreit werden. Vor Ort waren neben den eingesetzten Feuerwehren der Rettungsdienst mit Notarzt, die Polizei sowie der Rettungshubschrauber "Christoph 26" aus Sanderbusch. Zusätzlich zum RW-K rückte aus Norden das Hilfeleistungstanklöschfahrzeug (HTLF) aus da zunächst nicht klar war ob der Einsatzort im Norder Stadtgebiet lag.

Verkehrsunfall, 15.09.2017Verkehrsunfall, 15.09.2017Verkehrsunfall, 15.09.2017

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK