Hotelgast bei Feueralarm uneinsichtig

Am Donnerstagmorgen löste um 8 Uhr die automatische Brandmeldeanlage eines Norddeicher Hotels aus. Auslöseort war ein Gästeapartment im Obergeschoss. Die angerückten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Norden sowie das Hotelpersonal begaben sich gemeinsam auf die Suche nach dem Auslösegrund. Ein in dem Apartment einquartierter Gast zeigte sich irritiert über den Alarm und war über dessen Lautstärke wenig erfreut. Damit wieder Ruhe einkehrte, hatte er einen Rauchmelder mit seiner integrierten Sirene kurzerhand von der Decke geschraubt und so zusätzlich noch eine Störung der Anlage verursacht. Auf den freundlichen Hinweis der Feuerwehrleute, dass dieses Verhalten im Brandfall nicht zielführend sei und er besser das Gebäude verlassen sollte, gab der Mann zu verstehen, dass "er nicht diskutieren sondern Urlaub machen will". Die Uneinsichtigkeit nahmen die Einsatzkräfte zur Kenntnis und rückten wieder ab. Ein Grund für den Feueralarm konnte nicht festgestellt werden.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiter Informationen