Landwirt verschmutzt Bundesstraße mit Klei

Ein Landwirt hat in der Nacht zu Samstag die Norder Umgehungstraße (Bundestraße 72) mit Klei verschmutzt und damit eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer geschaffen. Im Kreuzungsbereich Looger Weg war offenbar ein Trecker von einem Rapsfeld heruntergefahren, ohne seine Reifen zu reinigen.

Der klebrige und schmierige Feldboden fiel dann auf der B72 auf einer Länge von 150 Metern ab. Die Polizei entdeckte die Gefahrenstelle gegen Mitternacht und forderte die Freiwillige Feuerwehr Norden zur Fahrbahnreinigung an. Diese rückte mit zwei Löschfahrzeugen an, dessen Besatzungen mit Schaufeln und Besen die Gefahr beseitigten. Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die 20 Einsatzkräfte wieder abrücken. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrbahnreinigung, 09.05.2015

Fahrbahnreinigung, 09.05.2015

Fahrbahnreinigung, 09.05.2015

Fahrbahnreinigung, 09.05.2015

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiter Informationen