Angebliche Explosion in Berumbur

Zur Unterstützung der Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Hage bei einer zunächst gemeldeten Explosion in einen Wohnhaus in Berumbur wurde am Abend der bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden stationierte Einsatzleitwagen des Landkreises Aurich alarmiert. Auf der Anfahrt der Einsatzkräfte zum Einsatzort kam allerdings die Rückmeldung, dass es sich bei der zunächst gemeldeten Explosion wohl um Böllerschüsse von Jugendlichen handelte. Der Einsatz konnte daraufhin abgebrochen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK