Karl Kettler ist nun Ehrenstadtbrandmeister

Der Ende letzten Jahres aus dem Amt ausgeschiedene Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Norden, Karl Kettler, darf nun den Titel Ehrenstadtbrandmeister tragen. Bürgermeisterin Barbara Schlag ernannte Kettler am Mittwoch in einer Feierstunde im Rathaus. Der Rat der Stadt Norden war damit einem Antrag der Norder Wehr gefolgt und hatte sich einstimmig für die besondere Ehrung von Karl Kettler ausgesprochen. Kettler ist nach Edzard Hasbargen erst der zweite ehemalige Stadtbrandmeister der Feuerwehr Norden, dem dieser Ehrentitel zugesprochen wurde. Die Bürgermeisterin würdigte in ihrer Ansprache nicht nur Kettlers lange Amtszeit von immerhin 18 Jahren, sondern nannte auch die unzähligen Einsätze als auch die Sitzungen des Feuerwehrkommandos sowie die von Rat und Verwaltung. Sie erinnerte auch an die Höhepunkte von Kettlers Laufbahn, zu denen beispielsweise die Gründung der Jugend- und der Kinderfeuerwehr als auch der Bau des Hilfeleistungszentrums zählen. In Anwesenheit einiger Rat- und Ausschussmitglieder sowie mehreren Feuerwehrführungskräften überreichte Barbara Schlag eine besonders kreativ gestaltete Ernennungsurkunde. Auch Heiko Schmelzle überbrachte als Vertreter des Feuerwehr- und Ordnungsausschusses lobende und anerkennende Worte. Sein Präsent hat einen besonderen symbolischen Wert. Ein Foto, auf dem Karl Kettler und sein Sohn Thomas zu sehen sind, beide mit einem stark fokussierten Blick. Das Ziel klar vor Augen zu haben, ist typisch für Karl Kettler, so Schmelzle. Kettler hat während seiner Amtszeit seine Entscheidungen immer mit weitem Blick in die Zukunft zum Wohle der Feuerwehr getroffen. So habe er zum Ende seiner Amtsperiode seine Nachfolge sauber geregelt und die Wehrführung an Dieter Stellmacher und seine beiden Vertreter Thomas Kettler und Thomas Weege übergeben. Der frisch ernannte Ehrenstadtbrandmeister dankte den Anwesenden für die zugesprochene Ehre. Kettler schätzt dies im hohen Maße und erinnerte  an seinen Vorgänger in diesem Amt. Edzard Hasbargen, er verstarb im Mai 2011 im Alter von 86 Jahren, war für Karl Kettler immer ein Vorbild, bei dem er sich häufig Rat einholte. Kettler und Hasbargen sind beide verdiente Stadtbrandmeister in Norden gewesen und haben sich durch ihre besondere Persönlichkeit sowie ihre Dienste in der Feuerwehr und für die Bevölkerung einen Namen mit hohem Stellenwert gemacht.

Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013

Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013

Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013Ehrenstadtbrandmeister, 12.06.2013

 

zurück

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen