Wasserrohrbruch im Mehrfamilienhaus

Zu einem Wasserrohrbruch in einem Mehrfamilienhaus im Ackerweg wurde am Mittwochabend die Freiwillige Feuerwehr Norden alarmiert. Ein Wasserrohr im ersten Obergeschoss war defekt und setzte die Wohnung im Erdgeschoss unter Wasser. Die Wasserversorgung wurde am Hausanschluss abgestellt und somit konnte kein weiteres Wasser austreten. Auf Wunsch des Hausverwalters wurde das ausgetreten Wasser in einen in der Wohnung vorhandenen Abfluss gekehrt.Durch den Hausverwalter wurde eine Heizungsfirma mit der Reparatur beauftragt. Mit an der Einsatzstelle war eine Streifenwagenbesatzung der Polizei sowie die Stadtwerke Norden. Da keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich waren, konnte der Einsatz nach einer Stunde beendet werden.



Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK