Gebäudebrand Großheide

Zu einem Gebäudebrand in Großheide wurde in der Nacht zu Dienstag der in Norden stationierte Einsatzleitwagen 2 des Landkreises Aurich alarmiert. Kurze Zeit später erfolgte zusätzlich die Alarmierung der Norder Drehleiter. Eine landwirtschaftliche Halle, in der unter anderem zahlreiche Strohballen lagerten, stand in Brand. Durch die Hitzeentwicklung platzen die Eternitplatten des Daches lautstark ab. Die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Norden wurde vor Ort nicht mehr benötigt und brauchte die Einsatzstelle nicht mehr anfahren.

Nachdem das Feuer durch die Ortsfeuerwehren der Gemeinde Großheide unter Kontrolle gebracht wurde, konnte der Einsatzleitwagen den Einsatz nach rund drei Stunden beenden. Die Nachlöscharbeiten sowie das Abtragen der Strohballen aus der Halle wird noch bis in den Tag hinein andauern.

Gebäudebrand Großheide, 23.07.2013Gebäudebrand Großheide, 23.07.2013Gebäudebrand Großheide, 23.07.2013Gebäudebrand Großheide, 23.07.2013

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK