Unterstützung des Rettungsdienstes

20.05.2013, 04:05 Uhr, geschrieben von Oliver Prigge in Allgemein

Um einen Notfallpatienten aus dem ersten Obergeschoß eines Wohnhauses in der Straße „Lange Riege“ abzuretten, forderte der Rettungsdienst die Drehleiter der Freiwillige Feuerwehr Norden zur Unterstützung an. Die Besatzung der Drehleiter rückte in den frühen Morgenstunden des Pfingstmontags zur Einsatzstelle aus. Da es durch die bauliche Gegebenheiten nicht möglich war, den Patienten über die Drehleiter aus dem Obergeschoss zu transportieren, wurde er auf einer Schleifkorbtrage durch den sehr engen Treppenaufgang herabgelassen und dem Rettungsdienst übergeben. Nach zirka zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Untersützung Rettungsdienst, 20.05.2013

Foto: T. Weege