Unterstützung mit dem Rüstwagen-Kran

Geschrieben von Uwe Bents am .

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes und der Feuerwehr Marienhafe wurde am Donnerstagmorgen um 5.18 Uhr der bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden stationierte Rüstwagen-Kran (RW-K) des Landkreises Aurich angefordert.

Für einen schonenden Patiententransport in der Martin-Luther-Straße in Marienhafe wurde die Schleifkorbtrage des RW-K benötigt. Nach etwa einer Stunde war der RW-K wieder am Standort Norden zurück.