Feuerwehreinsatz durch Maschinenschaden

Geschrieben von Thomas Weege am .

Die automatische Brandmeldeanlage einer Druckerei in der Stellmacherstraße hatte am Neujahrstag gegen 23.20 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Norden alarmiert. Die angerückten Einsatzkräfte wurden von den Nachtschichtmitarbeitern des Betriebs empfangen. Das Personal berichtete, dass der Alarm durch einen Schaden an einer Druckmaschine ausgelöst worden war.

Die Einsatzkräfte kontrollierten die Produktionshalle und ließen sich den Schaden zeigen. Danach konnten sie bestätigen, dass ein Luftschlauch geplatzt war und Staub aufgewirbelt hatte. So konnte die Feuerwehr nach wenigen Minuten wieder abrücken.