Wohnhaus verraucht nach medzinischen Notfall

Geschrieben von Thomas Weege am .

Ein Norder Wohnhaus ist am Freitagnachmittag verraucht. Die Bewohnerin hatte Essen auf dem Herd zubereitet und dabei offenbar einen medizinischen Notfall erlitten. Dadurch war sie nicht mehr in der Lage den Herd auszuschalten und das Essen brannte an.

Die Tochter fand ihre Mutter und setzte den Notruf ab. Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr Norden belüftete das Gebäude. Sachschaden entstand nach bisherigen Erkennissen nicht.

Haus belüftet, 04.08.2017