Feuer im Kuhstall

Geschrieben von Thomas Weege am .

In einem Kuhstall im Norder Ortsteil Westermarsch I ist am Donnerstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Bei Handwerksarbeiten mit einem Trennschleifer hatte Funkenflug in einem Güllekeller angesammelte Ammoniak- und Methangase entzündet.

Die Flammen züngelten dann rund einen halben Meter durch den Spaltenboden hoch. Die Anwesenden Hofarbeiter begannen das Feuer mit einem bereitstehenden Hochdruckreiniger niederzuschlagen. Anfangs breitete sich das Feuer trotz der Löschversuche aber langsam immer weiter in dem unterirdischen Becken aus. Die Arbeiter riefen daher dann die Feuerwehr. Wegen der akuten Meldung löste die Leitstelle Ostfriesland Großalarm für die Norder Wehr sowie das Deutsche Rote Kreuz Hage aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer dann jedoch erloschen. Sachschaden entstand nicht. Die Kühe in dem Stall, die abgetrennt von der Arbeitsstelle standen, nahmen den Vorfall gelassen zur Kenntnis. Sie blieben unverletzt.

(Foto: Oliver Prigge)

Feuer im Kuhstall, 09.07.2015

Feuer im Kuhstall, 09.07.2015