Großbrand in Pilsum

Am Abend wurden die Drehleiter und der Einsatzleitwagen 2 zur Unterstützung mehrerer Ortsfeuerwehren der Gemeinde Krummhörn zu einem Großbrand nach Pilsum gerufen. Auf einem ehemaligen Burggelände, mitten im dicht bebauten Ortskern des Dorfes, kam es in einem größeren historischen Gebäude zu einem ausgedehnten Brand im Erdgeschoß, der sich bis ins Dachgeschoss ausbreitete. Die Kräfte der Krummhörner Wehren waren intensiv mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Das Feuer hatte sich durch eine Holzbalkendecke quer durch das gesamte Gebäude gefressen. Da das tatsächliche Ausmaß anfangs nicht absehbar war, entschloss die Einsatzleitung sich die Norder Drehleiter im Garten des Grundstückes in Stellung bringen zu lassen. Erst nachdem eine steile und völlig vereiste Zuwegung mit Ölbindemittel abgestreut wurde, gelang es die Drehleiter punktgenau in Anleiterbereitschaft zu versetzen. Die Einsatzkräfte aus Norden konnten gegen Mitternacht die Einsatzstelle verlassen.

Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011

Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011

Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011

Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011Gebäudebrand, 06.01.2011

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK