Gewässerverunreinigung durch Farbe

Am Vormittag wurde die Ölschadengruppe zu einem Einsatz in die Gewerbestraße alarmiert. Dort war auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes der Inhalt einer Dose Holzschutzfarbe über die Oberflächenentwässerung in einen Entwässerungsgraben gelangt. Die sechs Einsatzkräfte bauten zunächst eine Sperre in den Graben um damit eine weitere Ausbreitung der Verunreinigung zu verhindern. Anschließend wurde eine Spezialfirma für Ölschadenbeseitigungen dabei unterstützt, die Oberflächenentwässerung sowie den Graben zu reinigen. Nach ca. eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Vor Ort waren neben der Feuerwehr und der Spezialfirma auch jeweils ein Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Aurich und der Stadtentwässerung Norden sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Norden.

Gewässerverunreinigung, 10.03.2011Gewässerverunreinigung, 10.03.2011Gewässerverunreinigung, 10.03.2011Gewässerverunreinigung, 10.03.2011

Fotos: T. Weege

 

Free Joomla! template by L.THEME

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK